Reliable Actors

Mit den Reliable Actors bietet Service Fabric – aufsetzend auf Reliable Services – ein Framework, das Design und Entwicklung unabhängiger, verarbeitender Einheiten erlaubt und eine Kapselung auf fachlicher und technischer Ebene forciert.

Microsoft bietet im Kontext von Service Fabric die Reliable Actors API. Diese ist eine Umsetzung des (Virtual) Actor Pattern. Sie basiert auf den sogenannten Actor Services, die Implementierungen von stateful, reliable Services abbilden und damit für die folgenden Eigenschaften bieten:

  • Verlässlichkeit
  • Verfügbarkeit
  • Skalierbarkeit
  • Konsistenz

Actor Services sind für konkurrierende, verteilte Systemen mit einer Vielzahl von kleinen, unabhängigen und isolierten Einheiten von Logik und Zuständen konzipiert. Sieeignen sich besonders für:

  • hoch verfügbare Services
  • skalierbare Services
  • session-basierte, interaktive Anwendungen
  • Verarbeitung von nicht statischen Daten

Durch den Einsatz von Actor Services wird die Kapselung forciert, ohne dass man sich um die Behandlung von konkurrierenden Zugriffen (Locks) kümmern muss. Darüber hinaus wird eine maximale Parallelisierung von Tasks gefördert.


Der Einsatz von Reliable Actors ist deshalb immer dann zu empfehlen, wenn eine Lösung für eine große Anzahl kleiner, unabhängiger und isolierter zustandsbehafteter Einheiten erforderlich ist. Diese realisieren dann single-threaded Objekte, die Interaktionen untereinander oder mit externen Services erlauben.