Headerbild

Applications

Ob Web Forms oder MVC, ASP.NET bietet eine ausgereifte, flexible technische Basis für die Entwicklung von webbasierten Line-of-Business Anwendungen.

Mit ASP.NET Web Forms und MVC stehen zwei ausgereifte Programmiermodelle auf Basis des .NET Frameworks zur Verfügung. Diese bieten ein Höchstmaß an Flexibilität für die Entwicklung von komplexen Web Applications.


ASP.NET Web Forms
ASP.NET Web Forms ermöglicht ereignisgetriebene Entwicklung, die durch integrierte Zustandsmanagement (ViewState) die einfache Umsetzung komplexer Rich Internet Applications ermöglicht. Durch ein Programmiermodell ähnlich dem der Desktopentwicklung mit Windows Forms, werden Migration von bestehenden Desktopapplikation ins Web erleichtert. Hat man das Model einmal verinnerlicht, helfen die zahlreichen, verfügbaren Serversteuerelemente und die vielen integrierten Features (Sicherheit, Performance, Internationalisierung, etc.) die Entwicklung von Webanwendungen zu vereinfachen.

ASP.NET MVC
ASP.NET MVC hat sich seit geraumer Zeit, vor dem in die Jahre gekommenen Web Forms, als Werkzeug der Wahl zur Entwicklung von Webanwendungen positioniert und etabliert. Hauptsächlich deswegen, weil es sich im Gegensatz zu Web Forms an den üblichen Programmiermodellen im Web orientiert. Abgesehen davon, bedient es sich dem Model-View-Controller Design Pattern, wodurch Wart- und Testbarkeit des Programmcodes und damit die Qualität der gesamten Lösung gesteigert werden können.

Welchen Mehrwert bietet eBiz?
Wir bei eBiz arbeiten zukunftsorientiert und entwickeln deshalb neue Lösungen für unsere Kunden mit ASP.NET MVC. Durch unsere langjährige Erfahrung mit ASP.NET sind wir aber auch Spezialisten in der Entwicklung mit Web Forms und freuen uns darauf Ihre Anwendungen weiterzuentwickeln oder zu migrieren. Mit dem Wissen beider Welten sind wir der optimale Ansprechpartner im Bereich Webentwicklung mit modernen Microsoft Web-Technologien.